CrossFit ist eine ständig variierende Ganzkörper Trainingsmethode, die auf funktionellen (= „natürlichen“) Bewegungen aufbaut. Die anhaltend hohe Motivation und der große Spaß an CrossFit ergibt sich aus der unglaublichen Vielfalt von Übungen aus dem Gewichtheben, Turnen, der Gymnastik und Leichtathletik, die ständig wechselnd kombiniert werden.

Das Ziel von CrossFit ist es, eine breite und allgemeine hohe Fitness mit wenig Zeitaufwand aufzubauen. Das gelingt über die Übungsvielfalt und -intensität, die individuell auf die Fitness und Trainingstechnik abgestimmt wird.

 

Eignet sich CrossFit für dich?

Absolut! Deine Bedürfnisse, die deiner Großeltern oder die eines Olympiateilnehmers unterscheiden sich nur in der Intensität, jedoch nicht in der Art.

Beispiel Kniebeuge: Das ist eine der essentiellsten Bewegungen überhaupt. Unsere Großeltern möchten sicherlich auch gerne morgens ohne Probleme alleine aufstehen können (Kniebeuge aus dem Bett). Klar ist, dass sie jedoch kaum gleich viel Gewicht heben können, wie z.B. ein Spitzensportler. Somit wird das Gewicht bei solchen Übungen individuell angepasst, jedoch bleibt die Ausführung selbst als solches für alle identisch.
Beispiele für funktionelle Bewegungen wie Kniebeugen (Squat) oder Kreuzheben (Deadlift) finden wir überall im Alltag unseres Lebens wieder, doch werden diese oft zu wenig trainiert. Und genau darauf setzt CrossFit seinen Fokus: auf natürliche und funktionelle Bewegungen.

Und noch etwas. Uns liegt sehr daran, dass Du Spaß an CrossFit hast und gesund bleibst oder wirst. Das bedingt, dass Du auf unsere Trainer hörst und Hinweise zu falschen Gewichten oder falschen technischen Ausführungen nicht als böse Kritik, sondern als gut gemeinte Hinweise akzeptierst :-).